1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Impressum | Sitemap

Koordinierungsstelle Berufs- und Studienorientierung

Im Landkreis Meißen wurde im November 2012 eine regionale Koordinierungsstelle Berufs- und Studienorientierung (RKO) eingerichtet. Im Sinne einer inklusiven Bildung gilt es, den Übergang von der Schule in den Beruf für alle jungen Menschen und besondere Zielgruppen mit Hilfe einer koordinierten Berufs- und Studienorientierung auszugestalten, das heißt: Jedem und Jeder sollen auf dem Weg von der Schule in die Arbeitswelt optionsreiche Perspektiven eröffnet werden. Die Vorbereitung junger Menschen auf den beruflichen Werdegang muss motivieren und klar orientieren und die Vorbereitung auf den Übergang in das Berufs- und Erwerbsleben muss rechtzeitig und systematisch erfolgen.

Durch die koordinierende Funktion der RKO wird die  Überschaubarkeit und Transparenz der Projekte, Maßnahmen und Aktivitäten der Berufs- und Studienorientierung gewährleistet und Synergieeffekte erschlossen.

Die Umsetzung erfolgt in drei Aufgabenschwerpunkten:

  1. Weiterentwicklung und Umsetzung des regionalen Leitbildes, Weiterentwicklung und Abstimmung regionaler Strategien, Netzwerkarbeit durch Bündelung und Koordination verschiedener Aktivitäten, Akteure und Strukturen, Etablierung, Fortführung und Weiterentwicklung lokaler Verantwortungsgemeinschaften
  2. Aktivierung der Wirtschaft, Einbeziehung und Nutzung von regionalen Wirtschaftsstrukturen, Erfassen und Abstimmung der Bedarfe und Möglichkeiten von Schulen und Unternehmen sowie Maßnahmen und Strukturen, um den Bedarfslagen zu genügen
  3. Mitarbeit in und Ergebnistransfer aus dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Landkreis Meißen in die Region

Mit der Einbeziehung der Netzwerkpartner wie Sächs. Staatsministerium für Kultus; Sächs. Staatsministerium Wirtschaft, Arbeit und Verkehr; Sächs. Bildungsagentur Dresden; Jobcenter Meißen; Agentur für Arbeit Riesa; Eltern- und Schülervertretungen; Kreisschul- und Kulturamt; Kreisjugend-amt; Schulen; Bildungseinrichtungen; Kammern; Wirtschaftsförderungen; Unternehmen und Andere können Transparenz gewährleistet und Doppelstrukturen vermieden werden. Durch die RKO werden bereits bestehende Strukturen genutzt und neue Arbeitsstrukturen, Verfahren zur Zusammenarbeit der Akteure sowie die Steuerung und Vernetzung der regionalen Verantwortungsträger geschaffen. 

Verantwortlich für die strategische Planung im Bereich der Berufs- und Studienorientierung im Landkreis Meißen ist der Koordinierungskreis BO/StO. Mit der Vereinbarung zur Zusammenarbeit wurden verbindliche Strukturen geschaffen und die Verantwortungs- und Entscheidungsträger in den Koordinierungskreis eingebunden. Die Entwicklung eines Leitbildes zur Berufs- und Studienorientierung bildet die Grundlage für eine systematische Berufs- und Studienorientierung im Landkreis Meißen und wirkt handlungsleitend für alle Akteure. Gemeinsames Ziel aller Partner ist es, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf das Berufsleben vorzubereiten und berufliche Perspektiven im Landkreis Meißen aufzuzeigen.

Die RKO ist der zentrale Ansprechpartner in der Berufs- und Studienorientierung für die Schulen und Unternehmen sowie für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern im Landkreis Meißen. Im Rahmen der Netzwerkarbeit unterstützt die RKO regionale Aktivitäten wie „Schau rein“, Girls Day und Boys Day usw.  Zur Unterstützung der Eltern im Berufswahlprozess ihrer Kinder werden durch die RKO in Zusammenarbeit mit den Netzwerkpartnern Elternbriefe erstellt (sh. rechte Randbox).

 

Die Koordinierungsstelle Berufs- und Studienorientierung im Landkreis Meißen wird gefördert von: 


Logos

Kontakt

Landratsamt Meißen
Dezernat Arbeit und Bildung
Projekt: KoorBuS

Ansprechpartnerin: Frau Berkmann

Telefon: 0 35 25 / 5175-4031
Telefax: 0 35 25 / 5175-4000

Email: 
DAB.KoorBuS@kreis-meissen.de

Besucheranschrift:
Rudolf-Breitscheid-Straße 35
01587 Riesa

Postanschrift:
PF 100152, 01651 Meißen

Logos