1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

23.10.2018 - Startschuss für Breitbandausbau in Großenhain

In Großenhain haben Oberbürgermeister Dr. Sven Mißbach, Landrat Arndt Steinbach,  Staatssekretär im sächsischen Wirtschaftsministerium Stefan Brangs, Bundesinnenminister a.D. und CDU-Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas de Maizière, seine SPD-Kollegin Susann Rüthrich und ENSO-Chef Dr. Steffen Heine   den Startschuss für den Ausbau der Breitbandinfrastruktur in 17 Ortsteilen der Großen Kreisstadt  gegeben.

Platzhalter

Im Rahmen der nun beginnenden Baumaßnahmen können etwa 2.600 Haushalte und 379 Unternehmen Glasfaseranschlüsse erhalten. Diese werden zukünftig von einer hochleistungsfähigen Breitbandanbindung profitieren. Der Bund und der Freistaat Sachsen fördern das Projekt mit rund 8,1 Millionen Euro. Der Ausbau erfolgt durch die ENSO NETZ GmbH. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich Ende 2020 abgeschlossen sein. Großenhain hat im gesamten Ausbauprozess viel Engagement gezeigt: Von allen sächsischen Kommunen, die Fördermittel des Bundes und des Freistaates im Rahmen der Förderrichtlinien RL BMVI und RL DiOS C in Anspruch genommen haben, gehört Großenhain zu den ersten, die mit der Umsetzung baulicher Maßnahmen beginnen.  Staatssekretär Stefan Brangs, Beauftragter der Staatsregierung für Digitales, sagte: „Fast wöchentlich können Kommunen in Sachsen derzeit mit dem Breitbandausbau starten. Das zeigt: Wir sind auf dem richtigen Weg. Die Staatsregierung unterstützt den Breitbandausbau so stark wie nie zuvor."  Die flächendeckende und leistungsfähige Breitbandinfrastruktur ist Voraussetzung, um die vielfältigen Chancen der Digitalisierung nutzen zu können.  Oberbürgermeister Sven Mißbach betonte: "Mit dem Breitbandausbau und der Digitalisierung stärken wir unsere Ortsteile nachhaltig. Vor allem für junge Leute, Familien und Gewerbeunternehmen ist ein leistungsfähiger und stabiler Internetanschluss enorm wichtig. Fehlt der Internetanschluss oder ist dieser nur eingeschränkt verfügbar, fehlt es auch an Lebensqualität und wirtschaftlichen Grundlagen." Landrat Arndt Steinbach erinnerte an das zeitige Engagement des Landkreises beim Thema Breitbandausbau: "Die Städte und Gemeinden im Landkreis Meißen wollten vor vier Jahren allerdings getrennte Wege gehen, d.h., jede Kommune folgte ihrem eigenen  Konzept. Ich bin sehr froh, dass wir mit der aktuellen Förderung durch Bund und Freistaat bessere Bedingungen für diese Investitionen haben und jetzt mit Tempo diese wichtige Infrastruktur ausbauen können."

Service